PDA

View Full Version : Eine sinnvolle Questliste



Othias1
05-06-2011, 03:15 PM
Grüße allerseits!
Meine frage ist, ob es irgendwo eine Sinnvolle Questliste gibt mit allen Regionen (und wie man dort hinkommt bzw. in welchem Distrikt der Zugang ist etc.) für sämtlichen Content der Free to Play ist.
Meine spielerfahrung ist bisher, dass man vom Start bis einschließlich Hafen eigentlich gut geführt wird und man immer die nächsten Quests für das eigene Level findet. Nur ab Marktplatz ist dieses Gefühl schlagartig weg. Die Karte ist ROT vor Käuflichem Inhalt, hier und da findet man ab und zu mal ein Quest das man so annehmen kann...
In allen Distrikten findet man sehr sporadisch Quests für Level 4 und 5, ansonsten ist alles schon für höhere Level ausgelegt. Ich habe keine Ahnung wo ich noch Quests finden soll, bzw. wo es Gebiete gibt wo ich hin sollte. Man rennt im Kreis und grast die Karte und Tavernen ab und verliert ziemlich schnell die Geduld. Auch die offizielle Questliste ist keine Hilfe, da sie nicht unterscheidet zwischen käuflichem Content und Free to Play. Auch wenn dort Orte und so angegeben sind gibt es dort keinen Hinweis wie man dort hinkommt, oder in welchem Distrikt der Zugang zum jeweiligen Gebiet ist. Als Neuling ist das alles ziemlich unübersichtlich. Ich wäre für jede Hilfe dankbar.

PS: Ich lehne es ab Inhalte zu erwerben, da man dort prinzipiell das Gefühl hat die Katze im Sack zu kaufen. Ich seh es auch nicht ein mir ALLES zu erwerben, das ist mir viel zu teuer.
Erspart mir auch bitte eure Tipps zu Dungeons und was hier ein "Must have!" ist oder was nicht, das ist eh alles subjektiv und kaufen werd ich mir wie gesagt NIX davon.

Ugumagre
05-06-2011, 03:35 PM
Othias... RELAX. Wir werden dir keine Quests verkaufen.
Ich hab aber einen Fernseher in recht guten Zustand...

Okay, hier, aber ist etwas alt:

http://forums.ddo.com/showpost.php?p=2396346&postcount=2

Und naja, hier:

http://forums.ddo.com/showthread.php?t=200595

Nein, ich hab nix was völlig durgekaut ist.

Narishka
05-06-2011, 04:05 PM
Hey Othias,

ich weiss ja leider nicht wie gut du englisch verstehst, aber DDO Wiki ist eigentlich für alles eine prima Anlaufstelle. Zumal man vor allem für die Questliste nicht viel englisch können muss (außer den Questnamen, level was man denke ich auch mit wenig Englischkenntnissen noch gut verstehen wird :D)
Es gibt Questlisten nach Favor, Patrons, level etc und natürlich auch die Questliste für alle free 2 play quests

Ich verlink dir einfach mal die Questliste aller F2P Quests http://ddowiki.com/page/Free_to_Play_quests

Wenn du dann eine spezielle Quest anklickst hast du auch immer an der rechten Seite den Ansprechpartner (NPC) sowie die Information WO man die Quest annimmt.
Und zudem halt kleine Tipps worauf man in der Quest achten muss, falls man mal nicht mehr weiterweiss.

Auch wenn du schreibst, dass du keine Adenture Packs kaufen möchtest, rate ich dir, zumindest deine erspielten TP die du durch Favor bekommst erstmal in Adventure Packs (und nicht irgendeinen anderen unnötigen Rummel) zu investieren. Falls es soweit ist, schau dir doch einfach dann die einzelnen Adventure Packs bei DDO Wiki an oder frag nochmal bei wem nach, was sinnvoll ist. Ich will dir nur raten, am Anfang nichts anderes für freie/erspielte Turbine Punkte zu kaufen, weil ich denke das mir alle zustimmen, wenn du nichts bis wenig ausgeben möchtest, du von einem Adventure Pack am meisten hast ;)

Ich hoffe das hilft dir weiter :)

karl_k0ch
05-06-2011, 04:18 PM
Es gibt das "Abenteuerkompendium", das du im Spiel angezeigt bekommst, wenn du "P" drückst. Dort bekommst du alle Quests angezeigt, zu denen du momentan Zugriff hast (teilweise leider auch welche, die du nicht hast).

Dort kannst du sehen, welche Quests du schon erledigt hast, auf welcher Stufe, und welches Level die Quest hat. Du kannst auch nach Gunst und Namen sortieren.

Und was das Kaufen angeht: Deine Sichtweise ist durchaus nachvollziehbar, besonders das mit der Katze im Sack.
Allerdings: Du musst kein Geld ausgeben, um dir Adventure Packs kaufen zu können. Wie dir vielleicht aufgefallen ist, gibt es für das Erreichen bestimmter Gunstpunktzahlen 25 TP für den Store geschenkt. Es gibt Spieler, die sich damit die TP für ihre Packs finanzieren, aber es ist auch OK, die TP nebenbei zu bekommen.

Othias1
05-06-2011, 04:45 PM
Jo danke für den Hinweis. In dem Wiki war ich schon und ich hatte immer das Problem, dass bestimmte Zonen angezeigt wurden wo diese Quest zu finden sei, da steht dann irgendein Name der mir unbekannt ist und sonst nix. Da steht weder in welchem Distrikt das is, noch in welchem Kampfgebiet evtl. Als Neunling steht man da wie der Ochse vorm Scheunentor...

Zu den Punkten:
Mir ist bekannt, dass man auch welche für Einfluss bekommt wenn man in der Handlung vorranschreitet. Aber dennoch sind die Packs teuer und wenn man sie nicht kennt, dann läuft man gefahr sich irgendnen Misst zu holen den man dann entweder in einer Kleingruppe nicht packt oder der im Grunde nur eine Abstellkammer mit ner Truhe ist (Sprich: Spielvergnügen gleich 0)
Noch dazu spiel ich halt mit ein paar RL-Freunden ab und zu zusammen, die ich noch weniger davon überzeugen kann Packs zu kaufen, weil sie halt noch Skeptisch sind mit dem Spiel. Und was nützt es wenn ich das Pack dann habe, aber meine Kumpels eh nicht mit können. Also lass ich das gleich bleiben.

Noch dazu ist es generell etwas schwierig für mich zu akzeptieren, dass komplette Spielinhalte (also gefühlt 95% des Spiels) nur käuflich zu erwerben sind. Grade wenns um Quests geht. VIP-wäre da eine Alternative für mich (vorallem zum Test), aber Turbine akzeptiert als einzige Zahlungsmethode die Kreditkarte... und sowas besitze ich nicht.

Jotakob
05-07-2011, 07:49 AM
noch ein tip: in der karte kannst du oben links die symbole auswählen, die angezeigt werden sollen. einfach mal nach ganz unten scrollen und da die drei roten deaktivieren. schon ist die map schön aufgeräumt und du hast nicht mehr das gefühl das dir mega viel fehlt. (grade im marketplace)

das ist mmn ein sehr sinnvolles feature von ddo, einfach um die map aufzuräumen und nicht immer von p2p content genervt zu werden

boomeranky
05-07-2011, 08:04 AM
Noch ein tip ... ^^

Einfluss/Favor gibt neben den 25tp pro 100 auch noch tp als server bonus (einmal pro server).

Wenn du und deine bekannten einen char bis ca 100 favor auf jedem server hochspielen, habt ihr schonmal ca 700tp zusammen (100tp bis 100einfluss pro server beim ersten mal).

Das ist relativ einfach und ihr koennt auf diese art alle moeglichen klassen durchprobieren und die jeweilige server bevoelkerung kennenlernen um dann hinterher zu entscheiden wo und mit was es euch am besten gefällt.

Mit 700tp habt ihr erstmal eine sehr gute basis um weitere entscheidungen zu treffen, ausserdem lohnt es sich auf rabatt aktionen zu achten - oftmals gibt es für kurze zeit packs vergünstigt.

Ich persönlich würde empfehlen, als eines der ersten das vale pack in betracht zu ziehen - es ist zwar sehr teuer, hat aber auch eine menge zu bieten und vor allem ermöglicht es euch eure charaktere mit ein bisschen planung bis level 20 hoch arbeiten zu können (ohne packs werdet ihr spätestens ab level 14 kaum noch etwas finden). Ist aber selbstredend geschmackssache, und es hat 3 raids bei denen es grundsätzlich zwingend ist eine 12er gruppe zu bilden (allerdings ist einer dieser 3 auch die shroud, welche die wichtigste quelle für endspiel gegenstände ist).

Othias1
05-07-2011, 06:45 PM
Danke, aber als Gelegenheitsspieler haben meine Kumpels wohl besseres zu tun als auf jedem Server alle Charaktäre hochzuspielen... *grins*
ja, das is die eben erwähnte Subjektivität dahinter. Ich glaube nich, dass wir in naher Zukunft Sachen zukaufen. Dazu hat man noch zu wenig sehen können. Ich hab jedenfalls erstmal mehr übersicht gewonnen zu den Quests. Danke dafür an alle!

Dunklerlindwurm
05-09-2011, 07:08 AM
Hallo Othias1. Ich habe mir mal die Mühe gemacht dir das genau aufzuschreiben welche f2p Quests es gibt und wo sie sind.


Level 1 quests (Alle Level 1 Quests sind f2p)

Hall of the Mark --- Marketplace (Dragonmark Quest gibt keine Xp)
Heyton's Rest --- Korthos Village
Necromancer's Doom --- Korthos Island
Redemption (quest) --- Korthos Island
Sacrifices --- Korthos Island
Stopping the Sahuagin --- Korthos Island
The Cannith Crystal --- Korthos Village
The Collaborator --- Korthos Village
The Storehouse's Secret --- Korthos Village

Level 2 quests (Alle Level 2 Quests sind f2p)

Arachnophobia --- Harbor
Bringing the Light --- Harbor
Durk's Got A Secret --- Harbor
Garrison's Missing Pack --- Harbor
Haverdasher --- Harbor
Information is Key --- Harbor
Misery's Peak --- Korthos Island
Missing in Action --- Marketplace
Protect Baudry's Interests --- Harbor
Recovering the Lost Tome --- Harbor
Retrieve the Stolen Goods --- Harbor
Stealthy Repossession --- Harbor
Stop Hazadill's Shipment --- Harbor
The Kobolds' New Ringleader --- Harbor
The Miller's Debt --- Harbor
The Smuggler's Warehouse --- Harbor
The Sunken Sewer --- Marketplace
Walk the Butcher's Path --- Harbor

Level 3 quests

An Explosive Situation --- Harbor
Home Sweet Sewer --- Harbor
Kobold Assault --- Harbor
Redfang the Unruled --- Marketplace
The Captives --- Harbor -----> Cerulean Hills
The Kobold's Den: Clan Gnashtooth --- Harbor --->Waterworks
The Kobold's Den: Rescuing Arlos --- Harbor --->Waterworks
The Swiped Signet --- Marketplace
Where There's Smoke... --- Harbor -----> Cerulean Hills

Level 4 quests

Freshen the Air --- Marketplace
Irestone Inlet --- Harbor
Proof is in the Poison --- Marketplace
Rest for the Restless --- House P
The Depths of Darkness --- House D
The Depths of Despair --- House D
Venn's Trail: Clan Tunnelworm --- Harbor --->Waterworks
Venn's Trail: Venn's Fate --- Harbor --->Waterworks

Level 5 quests

Archer Point Defense --- Marketplace
The Chamber of Insanity --- House K
The Depths of Discord --- House D
The Depths of Doom --- House D
The Lair of Summoning --- House K

Level 6 quests

Caged Trolls --- House P
Dead Predators --- House J
Gladewatch Outpost Defense --- Marketplace
Mirra's Sleepless Nights --- House J
Purge the Heretics --- House P
Redwillow's Ruins --- House J
Ruined Halls --- House K
The Bounty Hunter --- House D
The Forgotten Caverns --- House K

Level 7 quests

Gwylan's Stand --- House P
Taming the Flames --- House K
The Graverobber --- House J
The Pit --- House D
The Tear of Dhakaan --- House P

Level 8 quests

Caverns of Korromar --- House K
Haunted Library --- House J
Stormcleave Outpost --- House D
Stromvauld's Mine --- House D
The Faithful Departed --- House P
The Path to Madness --- House J
The Xorian Cipher --- House J

Level 9 quests

The Church and the Cult --- House P

Level 10 quests

Hiding in Plain Sight --- Harbor

Reclamation --- House K -----> Ataraxia Haven
Sykros' Jewel --- House K -----> Ataraxia Haven

Tempest's Spine (Raid) --- House J


Level 11 quests

Dreams of Insanity --- House J

Made to Order --- House K

The Enemy Within --- House J

The Spawn of Whisperdoom --- House P


Level 12 quests

A Relic of a Sovereign Past --- Questgeber in House D. Quest ist in House K
Diplomatic Impunity --- Marketplace --> Lordsmarch-Plaza (Quest in The twelve)
Eyes of Stone --- Marketplace --> Lordsmarch-Plaza
Frame Work --- Marketplace --> Lordsmarch-Plaza
Invaders! --- Harbor

Level 13 quests

Mired in Kobolds --- Marketplace --> The Twelve

Level 14 quests

-

Level 15 quests

Acid Wit --- Marketplace --> The Twelve
Delirium --- Marketplace --> The Twelve

Level 16 quests

-

Level 17 quests

-

Level 18 quests

In the Demon's Den --- Harbor--->Inspired Quarter

Anneliese
05-09-2011, 07:12 AM
Noch dazu ist es generell etwas schwierig für mich zu akzeptieren, dass komplette Spielinhalte (also gefühlt 95% des Spiels) nur käuflich zu erwerben sind.

Wenn man es mit dem Original-Release vergleicht, das damals 50$ +10$ monatlich kostete, ist der freie Inhalt heute mehr als der reine Bezahlinhalt damals.

Othias1
05-09-2011, 09:23 AM
Vom release redet ja auch keiner. Klar, dass sich das Spiel im lauf der Jahre weiterentwickelt hat. Das muss es ja auch. Trotzdem seh ich es nicht ein allein für alle Abenteuer-Sets insgesamt ca. 150€ auszugeben. Da geb ich lieber ab und zu mal für nen Monat 12,99€ um ALLE Abenteuer-Inhalte zu haben (+500 Punkte pro Monat) und wenn ich mal nicht aktiv Spiele fällt der ACC halt auf Premium zurück. Für die 500 Punkte kann ich mir ja dann auch die Abenteuer der Reihe nach holen. Nur leider sind keine Zahlungsoptionen vorhanden um an ein Abo zu gelangen...

@Dunklerlindwurm
Danke für die Umfangreiche Liste!

zwiebelring
05-09-2011, 10:03 AM
Grüße allerseits!
PS: Ich lehne es ab Inhalte zu erwerben, da man dort prinzipiell das Gefühl hat die Katze im Sack zu kaufen. Ich seh es auch nicht ein mir ALLES zu erwerben, das ist mir viel zu teuer.
Erspart mir auch bitte eure Tipps zu Dungeons und was hier ein "Must have!" ist oder was nicht, das ist eh alles subjektiv und kaufen werd ich mir wie gesagt NIX davon.
Schade, daß du eine ablehnende Haltung hast, denn eigentlich funktioniert DDO auf der Basis, daß du

a) sehr viel Zeit und Planung investierst, um Punkte zu bekommen, damit du dir weitere Sachen kaufst, ohne jedoch Euro auszugeben.

b) du dir f2p zulegst, um das Spiel zu testen und wenn es dir sehr gefällt, dich entgeltlich einschreibst.

Beachtet man b), muß man nunmal hinnehmen, daß man meist überall hinlaufen muß, was in DDO mit zunehmenden Instanzen leider nicht nur dir nervig vorkommt und sich irgendwann Sachen kauft. Geschenkt wird dir nichts, immerhin wollen die Entwickler davon irgendwie auch leben, da ist es doch offensichtlich, daß das Spiel dir früher oder später eine Grenze aufzeigt.

Abgesehen davon, ist es durch Planung möglich, keinen einzigen Euro zu investieren, und dennoch jeglichen content zu haben. Die Katze im Sack wäre es zwar immernoch (... obwohl, stimmt nicht, du kannst dir auf DDO-wiki, Youtube bzw. generell google genug Überblick beschaffen über das, was du dir an Inhalt kaufen kannst. Insgesamt empfehle ich grundsätzlich DDO-wiki) aber du weißt genauer, was dich dort erwartet.

Othias1
05-09-2011, 10:18 AM
Danke, den Hinweis hab ich jetzt schon mehrfach gelesen. Nochmal zum Mitschreiben:

a) Selbst wenn man sich die zeit nimmt JEDEN Winkel zu erkunden, jedes Quest auf allen Schwierigkeitsgraden durchprügelt, jeden Char auf jedem Server hochspielt, wird man nie genug Punkte haben um sich ALLE Abenteuersets leisten zu können. Und eben darum gings mir. Ich will mir nicht aussuchen müssen welchen Inhalt ich bei den Quests haben möchte, ich will auch nicht irgendwelche Subjektiven Erfahrungsberichte Lesen und ich guck mir auch nicht bei Youtube die Dungeons an (wo bleibt denn da der Spaß, wenn man schon weiß wie das Dungeon funzt!?)

b) Ich hab mir das Kleinste Punkteset zugelegt für den Premium-Status. Aber ich werde keine 150€ ausgeben für die Abenteuersets.

Mir ist bewusst, dass die Entwickler von etwas leben wollen. Aber dennoch sollte ein Grundgerüst da sein an Inhalten und Quests von 1-20. Und der ist nicht da. Man kommt auf den Marktplatz, und der ist ROT...

karl_k0ch
05-09-2011, 10:31 AM
Ich kann ehrlich gesagt nicht nachvollziehen, wie du auf die 150 € kommst.

Ich habe mir zweimal Punkte gekauft; jeweils 6900 für 50$, also insgesamt 80 €. Für diese Punkte und die auf meinem Heimatserver erspielten Gunst-Belohnungen konnte ich mir folgende Dinge zulegen:
3 Extra Charakterslots
Shared Bank
Adventure Packs: Sharn Syndicate, Delera's, Red Fens, Tangleroot, Sentinels of Stormreach, Devil Assault/Chronoscope, Phiarlan Carnival, Restless Isles, Necropolis II, Demon Sands, Attack on Stormreach, The Vault of Night, Ruins of Gianthold, Necropolis IV, The Vale of Twilight, The Reaver's Reach, The Path of Inspiration, The Dreaming Dark, The Devils of Shavarath.

Das sind nicht alle, viele davon sind verzichtbar (beides trifft primär auf den Low-Level-bereich zu), aber ich behaupte mal, dass man auch mit einem schmalen Geldbeutel eine sehr gute Auswahl an Packs finden kann.

Edit: Ich hab natürlich meist gekauft, wenn was im Angebot war, also auch insbesondere die Punkte für Geld.
Und, wie gesagt, ich hab nicht alles, aber ich habe wenig Interesse, neue Packs zu kaufen, von Harbringer evtl. mal abgesehen.

Othias1
05-09-2011, 01:22 PM
Also nach heutigem Preisstand kann ich dir da nicht zustimmen. Ich rechne das einfach mal durch:

Abenteuerbündel:
- Niedrige Stufen : 4400 TP
- Mittlere Stufen: 7450 TP
- Hohe Stufen: 5350 TP

Total: 17200 TP

Preise für Punkte:
- 600 TP: 6,99€
- 1600 TP: 17,49€
- 2600 TP: 25:99€
- 5000 TP: 43,99€

Sinnvolle Kombination wäre hier 3 X 5000 und 1 X 1600: 3 X 43,99€ + 25,99€ = 157,96€

Da lag ich mit meinen Schätzwert garnicht so daneben oder? *g*

Is mir persönlich als Vorrausleistung viel zu teuer... da kann ich mir ne ganze Ecke Singelplayer-Games leisten und hab deutlich mehr Preis-Leistungsverhältnis.

Ugumagre
05-09-2011, 02:10 PM
Leute, ich würde vorschlagen das herumhacken um Othias zu lassen. Ich meine, es bringt nichts.

zwiebelring
05-11-2011, 06:54 AM
Nunja, mehr als Hinweise zu geben und zu argumentieren geht sowieso nicht aber man kann es ja dennoch machen, denn ich z. B. finde, daß sich besonders der content der Lordsmarch Chain und Harbinger wirklich lohnt, zu kaufen.

Und man müsste ja nicht einmal Geld investieren, lediglich Gunst sammeln, das natürlich sehr monoton und langwierig wäre aber dennoch möglich.

Zu allen anderen Fragen bzgl. quests und deren Lokalisierung ist der/die/das DDO-wiki doch sehr gut. Abgesehen davon wäre es auch billiger, sich 3 Monate zu verpflichten, 1,5k Punkte zu bekommen und dann sich das holen, was man möchte.


Is mir persönlich als Vorrausleistung viel zu teuer... da kann ich mir ne ganze Ecke Singelplayer-Games leisten und hab deutlich mehr Preis-Leistungsverhältnis.
Da hast du recht, aber ob es generell sinnvoll ist, sowas zu investieren, kann man im Spiel auch anderweitig haben, und zwar via guest pass oder aber, du suchst dir Guides zusammen, die auflisten, wie man am schnellsten Gunst sammelt, um nicht einen Pfennig zahlen zu müssen.

Jiirix
05-11-2011, 08:00 AM
Ich habe schon ein paar mal Pässe für Quests im DDO Lotto gewonnen. Auch für Packs die ich schon hatte, mit denen habe ich dann jemanden mitgenommen, das geht ja auch. Kann das Lotto nur empfehlen, meine Toons werden noch lange an den hunderten von Tasty Hams knabbern :)

Narishka
05-11-2011, 08:07 AM
Ich denke man muss sich einfach darüber klar sein, das man entweder die oben berechneten 157 Euro zahlen muss oder VIP wird, wenn man direkt auf einen Schlag alle Quests besitzen möchte.

Oder man schaut, was man aktuell an TP hat und wieviele man (für sich selbst realistisch) noch über Gunst Punkte erhält und was man damit am besten rausholen kann. Ich finde ebenso wie Karl K0ch, das man nicht zwingend alle Adventure Packs braucht um Spaß am spielen zu haben und Stufe 20 erreichen kann. Man sollte da einfach schauen, was für einen selbst am sinnvollsten ist. Ich bin der Meinung, das man die ersten Level gut ohne gekaufte Adventure Packs hinbekommt, und wenn man sich mit den Punkten die man hat, etwas kaufen möchte, auf den Mid bis Highlevel Inhalt beschränkt. Dort kann man dann ja auch wieder Favor sammeln und darüber Turbine Punkte kassieren, und wie meine Vorredner sagten, gibt es ja auch einige gute Guides wie man ohne (bzw sehr wenig Geld) an genügend TP kommt.

Meine ersten Adventure Packs die ich mir gekauft haben waren, wenn ich mich richtig erinnere: Gianthold, Vale of Twilight und Vault of Night. Und ich finde vor allem von Gianthold und Vale of Twilight hat man sehr viel. Ich selbst bin auch kein VIP und habe es ohne viel grinden zu müssen auf 20 geschafft habe meine erste TR durchgezogen, die auch noch problemlos und recht zügig verlief und werde jetzt bald zum zweiten Mal reinkarnieren. Ich will nur sagen, wenn man das ganze ein wenig plant und sich informiert macht das Spiel einfach Laune, ohne das man 150 Euro ausgeben muss ;) sogar nur einen Bruchteil davon.

Adventure Packs die ich mir im Verlauf meiner Spielzeit gekauft habe sind: Red Fens, Tangleroot, Sentinels of Stormreach, Devil Assault/Chronoscope, Phiarlan Carnival, Demon Sands, Attack on Stormreach, The Vault of Night, Ruins of Gianthold, The Vale of Twilight, The Reaver's Reach, The Path of Inspiration, The Dreaming Dark, The Devils of Shavarath. Erst vor kurzem hab ich mir (vor allem WEGEN Favor) Necro II gekauft um genug Favor zu sammen das die begünstigte Seele (Favored Soul) freigeschaltet ist.

Die nächsten zwei Adventure Packs die ich mir holen will, für meine nächste Reinkarnation sind dann noch Necro IV und das neue Pack Harbringer of Madness.

De beste Option für dich ist denke ich einfach auch (angenommen du hast vor DDO weiterzuspielen :D) dir die f2p guides anzuschauen, eventuell Reviews über die Adventure Packs zu lesen (die sind auch großteilig spoilerfrei mMn) und zu gucken wie du ohne großen Stress und Geld an TP kommst. Bei mir hats gut geklappt und ich hoff das du den besten Weg für dich auch finden wirst.

tekkentroop
05-11-2011, 05:40 PM
Meine Freunde, die das Spiel schon lange spielen, haben mir empfohlen, einfach ein kleines Punktepaket zu kaufen, dann ist man premium, hat 4 charslots und kann sich ein paar wichtige packs holen.

Ich hab dann zu Weihnachten 20 dollar (damals 15 euro) für 1900 Punkte ausgegeben, und hab mir mit 50% Rabatt (Weihnachtsangebote und turbine tuesdays) 32 pt builds (Jugendsünde, aber wenigstens muss ich bei 1750 favor keine neuen chars anfangen), Delaras, Sands und Vale gekauft. Später hab ich dann mit gegrindeten Punkten noch Gianthold und Tangleroot geholt, wobei ich sagen muss, dass ich von Tangleroot nicht so überzeugt bin. Die anderen Packs haben sich definitiv gelohnt, allein mit Gianthold und Vale kommt man locker auf lvl 20. Ich habe jedenfalls nicht das Gefühl, dass ich noch dringend andere packs brauche.

Wenn ich mal wieder ein paar mehr Punkte zusammenkriege (oder mir vielleicht doch ein paar Punkte per Kreditkarte gönne) stehen noch devils of shavarat, vault of night und der shared bank account auf meiner Wunschliste. Die shared bank braucht man aber eh nur, wenn man mehrere chars hochziehen will und BTA sachen (crystal cove!) rummulen will, ansonsten kommt man auch gut ohne aus.

Yeza
05-13-2011, 02:51 AM
Hallo zusammen,

zur Zeit kosten alle Packs 20% weniger, damit reduziert sich der Gesamtpreis auf 126,37 €. Wenn man sich jetzt nur die "wichtigen" Packs kauft und bei den restlichen auf 50% Nachlass wartet kann man auf einen Gesamtpreis von deutlich unter 100 € kommen.

Ich bin froh, dass ich nicht von Anfang an alle Packs hatte. Bei manchen Packs passiert es heute, dass der Charakter daran vorbeilevelt. Dann muss ich deutlich über dem Level die Quests machen, um wenigstens noch die Favor dafür einzusammeln. Ich bevorzuge es dann schon eher, ein Pack und dessen Quests in der angegebenen Levelrange kennenzulernen. Das macht mehr Spaß.

LG Yeza

P.S.: Ich hab bisher nur 50 € in DDO investiert ...

zwiebelring
05-13-2011, 02:59 AM
Solange man nicht TRed und für low lvl. tangleroot + delera sich holt, kann man im Bereich von lvl. 6-10 gar nicht alles auf Stufe oder auf Stufe+1 rennen. Von daher brauchts wenig content, um gewisse Stufen zu haben.

Um den gleichen Effekt für mid-lvl. zu haben, würde ich schätzen, man holt sich Harbinger oder Lordsmarch und dann noch Vale. Und dann ist man fix bei lvl. 20 und hat evtl. nur ein einziges mal 45 teuro investiert.

Ich würde dennoch nicht soviel investieren wollen, wenn ich ganz neu dabei wäre,für einen Gesamteindruck reicht f2p völlig aus.

boomeranky
05-13-2011, 04:14 AM
... Um den gleichen Effekt für mid-lvl. zu haben, würde ich schätzen, man holt sich Harbinger oder Lordsmarch und dann noch Vale. Und dann ist man fix bei lvl. 20 und hat evtl. nur ein einziges mal 45 teuro investiert.
...
Ich würde dennoch nicht soviel investieren wollen, wenn ich ganz neu dabei wäre,für einen Gesamteindruck reicht f2p völlig aus.

Um das noch mal deutlicher zu machen .... wenn es nur darum geht, genügend XP bis level 20 zu haben, reicht das vale pack alleine aus (gut 300k xp alleine im vale of twilight, zusaetzlich noch subterrane, jede menge quests mit guten xp und 3 raids) - das weiss ich aus eigener Erfahrung, da vale damals mein erstes grosses pack war (hatte <lvl4 packs dummerweise vorher genommen, aber die f2p quests bis lvl 12 reichen voellig aus dafuer) und ich ohne weitere packs bis lvl 20 gekommen bin.

Zusätzliche packs im lvl 14+ bereich vereinfachen dieses, insbesondere durch die items die man dort bekommt - aber notwendig in dem Sinne sind sie nicht.

Diese Aussagen stimmen natürlich nur, solange man das erste Leben eines Charakters betrachtet - sobald man tr'd (was ohne packs mit epic content nicht klappen wird, da man epic dungeon tokens benötigt oder sonst aus dem store true hearts kaufen muss) braucht man wesentlich mehr, insbesondere im lvl 10+ bereich.

Leider ist das vale pack mittlerweile etwas teurer geworden, aber dennoch mit server bonus von mehreren servern zusammen immer noch recht leicht zu erspielen.

zwiebelring
05-13-2011, 04:27 AM
Solange man nicht TRed[...]
Hab ich doch geschrieben...

Shinjiteru
05-22-2011, 09:17 AM
Also auch wenn das Thema schon etwas aelter ist... nur fuer den Fall, dass sich das doch noch ein paar Leute durchlesen die DDO nur austesten.

Wenn man wenig Geld ausgeben will und/oder nur Gelegenheitsspieler ist, dann ist nen VIP, auch wenns nur fuer einen Monat ist nicht das Geld wert. Nur weil hier geschrieben wurde, dass er eher dazu neigen wuerde mal nen Monat ViP zu sein wenn er spielt und dann wieder nicht und die 500 Bonuspunkte so toll waeren.

Wenn man das Geld fuer nen ViP einfach direkt in Turbinpunkte steckt, wenn man denn mal nen Monat spielt, dann kann man sich vom dem Geld 1-2 Packs in dem Level kaufen wo man gerade ist und die hat man dann auchnoch falls man in nem Monat mal nur 1-2 Tage spielen will und dafuer keinen ViP zahlen will/kann.
In hoeheren Leveln reichts vielleicht nur fuer 1 Pack, aber das reicht dann normalerweise auch wieder fuer min 2 Level und die ziehen sich dann ja auch etwas mehr und bieten meist auch sehr gute Items, haben also auch mehr zu bieten als die Lowlevelpacks.

Ansonsten... bis Level 12-14 kommt man relativ leicht, auch ohne gekaufte Packs. Vorallem wenn man sich informiert wie exp banken funktioniert und dieses nutzt.

Wobei man bis Level 10 definitiv mehr Zeit ins Spiel gesteckt hat (und dabei hoffentlich auch Spass hatte) als bei nem durchschnittlichen Singeplayerspiel, was im Laden auch 50€ Neuwert hat und ne Demoversion deutlich weniger das Spiel erkunden laesst als f2p DDO zu spielen.